„Blick durch die andere Brille"- Fragen stellen – Antworten erhalten

Lieber Leser, liebe Leserin,

zum Glück leben wir im Zeitalter der Mitgestaltung. Kunden und Lieferanten entwickeln auf Augenhöhe gemeinsame Produkte und Dienstleistungen. In einen innovativen Prozess entstehen neue Produkte und Dienstleistungen, die beide erfolgreich machen. Dabei stehen die Bedürfnisse des Kunden im Mitellpunkt.

Berater haben leider den Ruf, dass Sie mit einem fertigen Konzept um die Ecke kommen und den zukünftigen Kunden so lange bearbeiten, bis er genervt zustimmt, nur um den Berater los zu werden.

Jürgen Jotzo pixelio.de

Außnahmen bestätigen die Regel,
zum Glück.

Da Sie als Unternehmer, BGM Beauftragter oder HR-Verantwortlicher, Experte für Ihr Unternehmen sind, wissen Sie auch am Besten, was es braucht, um erfolgreich zu sein.

Dialog auf Augenhöhe

Eigentlich geht es im Dialog mit Experten immer darum, andere Perspektiven einzunehmen und durch verschiedene Brille auf eine Situation oder ein Problem zu schauen.

Stellen Sie sich vor, es gebe ein Thema, eine Problem, auf das Sie durch eine andere Brille schauen wollten, was wäre das?

Wie könnte eine Problemlösung, ein Konzept aussehen, damit es zum Erfolg führt?

Übertragen auf ein Thema im Bereich BGM / BGF oder Führung, welche Ideen haben Sie und wo brauchen Sie den Blick durch die Blaue, Rote oder Grüne Brille.

Ich lade Sie ein, Fragen zu stellen und ich bemühe mich gemeinsam mit Ihnen Antworten zu finden.

BGM ist genauso individuell, wie die Menschen in den Unternehmen.

Ich freue mich von Ihnen zu lesen oder zu hören.

Schreiben Sie einen Kommentar, schreiben Sie eine E-mail oder rufen Sie mich an.

Telefon: 04131-92 15 97 oder coaching@solveigboy.de

Herzliche Grüße

Solveig Boy

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.