Business Transformation – Science meets Practice

Vor einer guten Woche fand die 24. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) an der Hochschule für Technik Stuttgart statt. Unter dem Motto „Business Transformation – Science meets Practice” trafen sich über 150 Wissenschaftler*innen, Anwender*innen und Studierende zum fachlichen Austausch.

Dabei wurden unterschiedliche Themenfelder aus dem Bereich der Wirtschaftspsychologie diskutiert: von Stresserleben über Führungsverhalten bis hin zum nachhaltigen Konsum.

Ich war dabei und habe besonders den Austausch rund um die Themen Führung und Agilität als besonders befruchtend empfunden.

Herr Winfried Berner hat einen spannenden Vortrag über Erfolgsfaktoren in Change-Projekten gehalten. Er hat noch mal deutlich gemacht, wie wichtig die frühzeitige Einbindung der Mitarbeiter in den Veränderungsprozess ist, um nachhaltig eine neue Kultur etablieren zu können.

Gerade der Austausch mit den Studenten als VertreterInnen der Generation Y zur neuen Arbeitswelt und ihren Erwartungen an die Führungskraftskompetenzen war für mich besonders interessant. Selbstverwirklichung im Job und eine sinnstiftende Tätigkeit, die viel Freiraum für Kreativität und Gestaltung lässt, wünschen sich die jungen ArbeitnehmerInnen. Dabei möchten sie auf Augenhöhe mit der Führungskraft kommunizieren und regelmäßig Feedback erhalten.

Eine rundum gelungene Veranstaltung. Vielleicht bin ich im nächsten Jahr in Köln wieder mit dabei.